Sanierung und Umbau Kloster St. Anton, München

Maßnahmeträger: Erzbischöfliches Ordinariat München
BGF: 6530 qm

Sanierung und Umbau der denkmalgeschützten Klosteranlage:
Institut zur förderung des publizistischen Nachwuchses (ifp) mit Gästezimmern, Studios, Seminarräumen und Verwaltung
Pfarrzentrum mit Pfarrbüro
Konvent des Kapuzinerordens
Neugestaltung des Innenraumes der barocken "Schmerzhaften Kapelle"