Kinderhaus St. Joachim, München

Bauherr:  Erzdiözese München Freising
BGF: 961 qm
Bauweise : Massivholzbauweise

Ein bestehender zweigruppiger Kindergarten musste abgerissen werden.
Die Gemeinde wünschte sich ein kooperatives Kinderhaus mit zwei Kindergartengruppen und zwei Kinderkrippengruppen.

Formal ist das Gebäude ein „dekonstruierter Kubus“ der keine frontalen Ansichten hat: Farbige Eckfenster, eine umlaufende Bänderung und die Terrassen im Obergeschoss umspielen die Gebäudeecken. Die Anmutung ist Bewegung – dem Spiel der Kinder geschuldet.