Agrarbildungszentrum Landsberg

Bauherr Bezirk Oberbayern
BGF 3.185 qm

Neben den sichtbaren baulichen Mängeln sind auch funktionale Defizite vorhanden, weshalb die Gebäude einer Grundsanierung bedürfen. Wegen der geänderten Anforderungen an das Raumprogramm müssen die in den letzten Jahrzehnten erfolgten Ausbauten größtenteils abgebrochen werden. Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes wird die innere Raumstruktur neu erstellt. Einbau von insgesamt 29 Einzelzimmern mit Nasszelle. Der Dachraum des Zehentstadels soll raumhaltig unter vollständigem Erhalt der historischen Dachstuhlkonstruktion zum Mehrzweckraum ausgebaut werden.